Feldpostbriefe gesucht

Feldpostbriefe erzählen "Geschichte von unten", nämlich, wie Soldaten und ihre Angehörigen Kriege erlebt haben. Auch aus Dörverden zogen viele Männer in den ersten und zweiten Weltkrieg. Nach Hause schrieben sie Briefe und Postkarten, die Eltern schickten ihren Söhnen Briefe und Pakete an die Front. Manche Briefe erreichten nicht mehr den Sohn und kamen mit dem Vermerk "Empfänger vermisst" zurück. All diese Briefe sind Dokumente einer schrecklichen Zeit.

Wir haben in den letzten Jahren verschiedene Ausstellungen organisiert, zuletzt zum Handwerk in Dörverden, davor Schul- und Konfirmationsfotos. Die in diesen Ausstellungen präsentierten Informationen heben wir in unserem Archiv auf. Das Archiv hat den Zweck, Informationen zur Geschichte Dörverdens für die Zukunft zu bewahren. Vieles davon ist hier veröffentlicht.

Unserem Archiv würden wir gerne Feldpostbriefe hinzufügen, die von Dörverdenern in den beiden Weltkriegen geschrieben wurden. Wahrscheinlich sind die meisten dieser Dokumente nicht mehr erhalten. Wir würden gerne retten, was noch aus alten Schränken, Schuhkartons oder auf Dachböden zu retten ist.

Wir bitten daher alle, die noch Feldpostbriefe aus dem ersten oder zweiten Weltkrieg besitzen, uns diese im Original oder als Fotos/Scans für unser Archiv zur Verfügung zu stellen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, über Helmut Lohmann (04234-1832) oder Heinz-Dieter Böcker (04231-8706183).


... wie der Name schon sagt: Hier entsteht ein digitales Archiv zur Geschichte von Dörverden (plattdeutsch: Dörbern, lateinisch: Tulifurdum, griechisch: Tulifurdon). Einiges haben wir schon:

Links

Einige Webseiten, die zum Verständnis der Geschichte Dörverdens beitragen:

Hinweis zum Datenschutz

Jeder Besucher dieser Seiten wird vom Provider (goneo.de) in einem Logfile mit folgenden Daten erfasst: Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners bzw. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuches.
Anhand dieser Logfiles werden Zugiffsstatistiken erzeugt, wobei die IP-Adressen der Besucher anonymisiert werden.
Es findet keine Speicherung personenbezogener Daten durch den Provider oder uns statt.

Wir verwenden keine Cookies.

© 2008-2021 Ehmken Hoff e.V., Arbeitsgruppe Geschichte, In der Worth 15, 27313 Dörverden